I got my name in lights with notcelebrity.co.uk

 

::    Counter  ::

X-Stat

::    Slideshow  ::

sicher am 7.2.07 19:59


Werbung


Wünsche

Zuerst eimal viele Gute Wünsche
war schön zu sehen, wie Du dich gefreut hast.

Nun gilt es an das nächste Event zu denken... grins



sicher am 6.2.07 22:59


zum neuen Jahr

Was würden Sie tun,

wenn Sie das neue Jahr regieren könnten?



Ich würde vor Aufregung wahrscheinlich

die ersten Nächte schlaflos verbringen

Und darauf tagelang ängstlich und kleinlich

Ganz dumme, selbstsüchtige Pläne schwingen.



Dann - hoffentlich - aber laut lachen

Und endlich den lieben Gott abends leise

Bitten, doch wieder nach seiner Weise

Das neue Jahr göttlich selber zu machen.

Joachim Ringelnatz
sicher am 30.12.06 21:55


Rezeptvorschlag für ein ganzes Jahr

Catharina Elisabeth Goethe 1731-1808



Man nehme 12 Monate,

putze sie ganz sauber von Bitterkeit,

Geiz, Pedanterie und Angst

und zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Tage,

so dass der Vorrat für ein Jahr reicht.

Es wird jeder Tag einzeln angerichtet aus

einem Teil Arbeit und zwei Teilen Frohsinn und Humor.

Man füge drei gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu,

einen Teelöffel Toleranz,

ein Körnchen Ironie und eine Prise Takt.

Dann wird die Masse sehr reichlich mit Liebe übergossen.

Das fertige Gericht schmücke man

mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten

und serviere es täglich mit Heiterkeit

und einer guten, erquickenden Tasse Tee ...
sicher am 26.12.06 12:57


Weihnachten



Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest wünsche ich allen Lesern und allen die ich kenne und mag.
Ein paar Tage in Frieden und Eintracht zu Abschalten und Erholen.




Vom Himmel in die tiefsten Klüfte
Ein milder Stern herniederlacht;
Vom Tannenwalde steigen Düfte
Und hauchen durch die Winterlüfte,
Und kerzenhelle wird die Nacht.
Mir ist das Herz so froh erschrocken,
Das ist die liebe Weihnachtszeit!
Ich höre ferne Kirchenglocken
Mich lieblich heimatlich verlocken
In märchenstille Herrlichkeit.

Ein frommer Zauber hält mich wieder,
Anbetend, staunend muß ich stehn;
Es sinkt auf meine Augenlider
Ein goldner Kindertraum hernieder,
Ich fühl's, ein Wunder ist geschehn.

Von Theodor Storm - (1817 - 1888)
sicher am 23.12.06 19:32


sicher am 17.12.06 18:10


 [eine Seite weiter]

::    Kalender ::


::   Start  :: 

Es gibt Augenblicke,
in denen eine Rose
wichtiger ist
als ein Stück Brot.
(Rainer Maria Rilke)

Ironie ist das Körnchen Salz,
 dass das Aufgetischte
 überhaupt erst
genießbar macht.
 (Johann Wolfgang
 von Goethe)

Das Denken gehört zu
den größten Vergnügungen
 der menschlichen Rasse
(Bertold Brecht)

 

::   Fun Pics  ::